Gender Euphoria

06.02.2022 17 min

Im Diskurs über trans- und nicht-binäre Menschen und ihre Körper kommt der Fokus auf die Schönheit, auf Lust und Genuss oft zu kurz. Transition als Weg hin zu einem besseren Leben, einem besserem Körpergefühl und mehr Selbstbewusstsein zu verstehen heißt dabei nicht zu verleugnen, dass dieser Weg oft auch sehr hart und schmerzhaft ist. Gender Euphoria will den Fokus jedoch auf die Handlungen legen, die das Selbstbewusstsein stärken und empowern!

Was Gender Euphoria genau ist und wie sich das für mich persönlich anfühlt – das erfahrt ihr in dieser Folge :)
Buchempfehlungen zum Thema:

"Gender Euphoria" von Laura Kate Dale

Zur Geschichte der Pathologisierung von Transgeschlechtlichkeit empfehle ich den Text
 „Trans*normal? Die subtile Herstellung von Gendernormen durch psychiatrische Diagnosen“
von Eliah Lüthi aus dem Buch „Geschlecht und Geschlechterverhältnisse bewegen
Queer/Feminismen zwischen Widerstand, Subversion und Solidarität“
Kleine übersichtliche Präsentation zu unterschiedlichen Verständnissen von Gender Euphoria


weitere Infos:

 ”A little shiny gender breakthrough": Community understandings of gender euphoria
 Presenter: Will Beischel
 Co-authors: Stephanie Gauvin and Dr. Sari van Anders


Mehr Infos zu Transition bei nicht-binärem Geschlechts


Verwendete Musik:
https://brokeforfree.bandcamp.com/track/something-elated
https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/